Unterrichtsreflexion

Die Reflexion über Unterricht ist eine der Basisfähigkeiten jeder Lehrkraft. Auch Physiklehrkräfte profitieren von dieser Fähigkeit hinsichtlich der Antizipation von möglichen Unterrichtsproblemen, der Verbesserung von Unterricht und der eigenen Weiterentwicklung als Lehrkraft.

Wir haben in einem umfangreichen Forschungsprojekt einen Test entwickelt, mit dem die Fähigkeit, über Physikunterricht reflektieren zu können, gemessen werden kann. Dieser Test besteht in darin, dass man mit einem fiktiven Mitpraktikanten im Praxissemester einen virtuellen Dialog führt. Dazwischen werden verschiedenen Unterrichtsszenen gezeigt, zu denen der Mitpraktikant Fragen äußert, die aber auch über die Fragen hinausgehend reflektiert werden sollen. In seiner ursprünglichen Fassung werden die Äußerungen der Testpersonen mitgeschnitten und kategorienbasiert ausgewertet. Wir entwickeln derzeit aus diesen Antworten eine neue Version des Tests, die ein geschlossenes Antwortformat hat und automatisiert Rückmeldungen über den Kompetenzstand sowie Möglichkeiten der Weiterentwicklung liefert. Diese Version wird für die Lehre im Projekt ProfiLe-P-Transfer bundesweit zur Verfügung gestellt.